Rezension zu: Annette Kreutziger-Herr, Melanie Unseld (Hg.): Lexikon Musik und Gender. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag 2010.

  • Margarete Zimmermann Freie Universität Berlin
Schlagworte: Kultur, Musik, Repräsentation, Wissenschaftsgeschichte, Geschlecht, Gender

Abstract

In ihrem Lexikon verbinden die Herausgeberinnen Annette Kreuziger-Herr und Melanie Unseld Gender- und Kulturwissenschaften in einem neuen Konzept: Der systematische wird erweitert um einen historiographischen Teil, der den Blick für musikgeschichtliche Zusammenhänge weitet. Immer bedacht darauf, eine kritische Distanz zu wissenschaftlichen Diskursen und ihrer Etablierung in der Musikwissenschaft zu wahren, werden die Rollen aller Partizipanten und Partizipantinnen in der Welt der Musik neu bewertet. Resultat ist ein historiographisch-lexikographisches Projekt, das sich sowohl strukturell wie auch inhaltlich ganz dem Prinzip eines vielfältigen kulturwissenschaftlichen „Ökosystems“ verschreibt.

Autor/innen-Biografie

Margarete Zimmermann, Freie Universität Berlin
Direktorin des Frankreich-Zentrums; Arbeitsbereich: Französische, Italienische und Vergleichende Literaturwissenschaft
Veröffentlicht
2011-06-21
Rubrik
Rezensionen