Rezension zu: Sylvia Marlene Wilz (Hg.): Geschlechterdifferenzen - Geschlechterdifferenzierungen. Ein Überblick über gesellschaftliche Entwicklungen und theoretische Positionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008.

  • Vera Bollmann Hochschule Vechta
Schlagworte: Arbeit, Beruf, Biographie, Feminismus, Macht, Geschlecht, Gender

Abstract

Wie vielschichtig Geschlechterdifferenzen und -differenzierungen erklärt werden können, zeigt der aktuelle Sammelband. Die Autorinnen diskutieren, ob die Kategorie Geschlecht an Bedeutung verloren hat, wie es um Gleichheit und Differenz bestellt ist und wie die (Re)Produktionsweisen von Geschlecht in modernen Gesellschaften beschrieben werden können. Hier werden u. a. Themen wie Arbeitsmarkt, Erwerbs- und Familienleben oder Netzwerke aufgegriffen sowie theoretische Debatten um Strukturalismus, Konstruktivismus, Dekonstruktivismus und Poststrukturalismus in ihrer Aktualität analysiert.

Autor/innen-Biografie

Vera Bollmann, Hochschule Vechta
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Sozialwissenschaften und Philosophie
Veröffentlicht
2009-10-16
Rubrik
Offener Teil