Rezension zu: Bihter Somersan: Feminismus in der Türkei. Die Geschichte und Analyse eines Widerstands gegen hegemoniale Männlichkeit. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2011.

  • Charlotte Binder Universität Bremen
Schlagworte: Feminismus, Geschlecht, Gender

Abstract

Die Politikwissenschaftlerin Bihter Somersan erörtert in ihrer Dissertation die Entwicklungsphasen der feministischen Bewegung in der Türkei seit den 1980er Jahren sowie deren aktuelle Organisationsstrukturen, Handlungsstrategien und Debatten. Dazu analysiert sie die feministische Literatur der Türkei und wertet die von ihr selbst in den letzten Jahren durchgeführten Expertinnen-Interviews aus. Die im Mai 2011 im Verlag Westfälisches Dampfboot veröffentlichte Monographie zeichnet sich insbesondere durch ihren hegemoniekritischen und feministischen Theorieansatz aus.

Autor/innen-Biografie

Charlotte Binder, Universität Bremen
Doktorantin an der Universität Bremen
Veröffentlicht
2011-09-05
Rubrik
Rezensionen