Rezension zu: Anita P. Mörth, Barbara Hey (Hg.): Geschlecht und Didaktik. Graz: Leykam Buchverlag 2010.

  • Martin Lücke Freie Universität Berlin
Schlagworte: Gleichstellung, Gender Mainstreaming, Diversity, Hochschule, Schule, Geschlecht, Gender

Abstract

Auf der Basis des Konzeptes von „vielfältigen Lebensweisen“ (Jutta Hartmann) wird in theoretischen und praxisorientierten Einzelbeiträgen der Versuch unternommen, geschlechterspezifische Ansätze einer allgemeinen Didaktik zu entwickeln. Dabei kann der Band in theoretischer Hinsicht durch seine Orientierung an Konzepten von kritischer Gender- und Diversity-Forschung überzeugen. Die praxisorientierten Einzelbeiträge könnten jedoch auf deutlichere Weise einen Transfer von Theorie in Praxis zum Ausdruck bringen.

Autor/innen-Biografie

Martin Lücke, Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften; Friedrich-Meinecke-Institut (Geschichte); Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte
Veröffentlicht
2011-05-09
Rubrik
Rezensionen