Diktatur der Seele

Angelika Ebrecht

Abstract


Der Aufsatzband stellt überwiegend empirische Untersuchungen vor, in denen die psychischen Wirkungen totalitärer Einflussnahme ehemals sozialistischer Staaten auf ihre Bürger untersucht werden. Einige dieser Aufsätze versuchen, die dargestellten Phänomene mit Hilfe psychoanalytischer Begriffe zu erklären (wie etwa mit dem Begriff des totalitären Objekts). Für die Frauen- und Geschlechterforschung bietet dieses Buch nur indirekte Denkanstöße.

Schlagworte


DDR; Psychoanalyse; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/86



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X