Rezension zu: Julia Reuter, Paula-Irene Villa (Hg.): Postkoloniale Soziologie. Empirische Befunde, theoretische Anschlüsse, politische Intervention. Bielefeld: transcript Verlag 2010.

Ruth Streicher

Abstract


Welche Inspirationen und Anforderungen ergeben sich aus dem Projekt der ‚Dekolonisierung‘ der Soziologie auf der theoretischen, konzeptionellen und empirischen Ebene für die deutsche soziologische Debatte? Die im Band versammelten Beiträge bieten erste Versuche zur Beantwortung dieser Fragen. Während Selbstreflexivität großgeschrieben wird, mangelt es auch diesem Band noch an empirischer Fundierung der postkolonialen Kritik.

Schlagworte


Postkolonialismus; Moderne; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/852



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X