Rezension zu: Andrea Fleschenberg, Claudia Derichs: Handbuch Spitzenpolitikerinnen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008

Christiane Lemke

Abstract


„Frauen an die Macht“ – diese schon vor Jahrzehnten erhobene Forderung ist heute immer noch aktuell. Die politische Partizipation von Frauen hat sich zwar deutlich verbessert, aber in Führungspositionen sind sie immer noch selten anzutreffen. Das anschauliche Handbuch führt für alle Erdteile detailliert aus, unter welchen sozioökonomischen, institutionellen und kulturellen Einflussfaktoren Frauen zu Staats- und/oder Regierungschefinnen werden. Zahlreiche Einzelbiographien beleuchten die persönlichen Hintergründe.

Schlagworte


Beruf; Macht; Partizipation; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/760



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X