Gleichbehandlung als Rechtsdiskurs

Regina Harzer

Abstract


Das Handbuch vermittelt ein durchgehendes Konzept: Gleichbehandlung ist nicht nur eine Angelegenheit praktischer Rechtsanwendung, sondern das Ergebnis konstruktiver theoretischer Bemühungen. Diese Bemühungen reichen weit zurück und sind modern wie nie zuvor. Alle Beiträge zeichnen sich insgesamt durch kritische Betrachtungsweisen aus.

Schlagworte


Ethik; Gleichstellung; Recht; Wissenschaftsgeschichte; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/623



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X