Rechte Frauen im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Stefan Müller

Abstract


Der Sammelband enthält Untersuchungen zu rechten Parteien, Frauenorganisationen bzw. Publizistinnen im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Ziel ist es, eine Einschätzung des Denkens und Handelns völkisch-rassistisch orientierter Frauen in dieser Zeit zu erhalten. Die Beiträge verbindet der Versuch, das eigenständige Handeln rechter Frauen in einem weitgehend männlich dominierten Bereich zu dokumentieren.

Schlagworte


Antisemitismus; Nation; Neuzeit; Parteien; Politische Partizipation; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/584



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X