Prügelnde Mädchen – psychoanalytisch verstehen

  • Monika Gsell Psychoanalytikerin in eigener Praxis und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum Gender Studies der Universität Zürich
Schlagworte: Gewalt, Jugend, Psychoanalyse, Geschlecht, Gender

Abstract

Ziel der vorliegenden Dissertation ist es, physische Gewalttätigkeit bei adoleszenten Mädchen als Ausdruck von inneren Konflikten zu verstehen. Die Arbeit scheitert an fehlenden theoretischen und methodischen Voraussetzungen.
Veröffentlicht
2007-11-06
Rubrik
Offener Teil