Begehrte Körper jenseits von Geschlecht?

Corinna Tomberger

Abstract


Obwohl die visuelle Konstruktion des männlichen Körpers im Mittelpunkt von Daniel Wildmanns Studie steht, gelingt es ihm paradoxerweise, die Kategorie Geschlecht weitgehend zu ignorieren. In seiner Analyse des Films Olympia von Leni Riefenstahl zeigt der Autor auf, wie der ‚arische‘ Körper als Objekt des Begehrens für das Publikum entworfen wird.

Schlagworte


Körper; Medien; Nationalsozialismus; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/56



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X