Lifestyle und Engagement – Jugendkultur in den „langen“ 1960er Jahren

Pascal Eitler

Abstract


Detlef Siegfried präsentiert mit dem vorliegenden Band eine ebenso umfangreiche wie fundierte Analyse der westdeutschen Jugendkultur in den “langen“ 1960er Jahren. Er nimmt insbesondere das Verhältnis von Konsum und Politik in den Blick und kann zeigen, dass es gerade die ambivalente Verbindung von Lifestyle und Engagement war, welche die viel zitierte Dynamik dieses Zeitraums charakterisierte. Als Ausgangspunkt dient ihm dabei der sich wandelnde Umgang mit Musik: Musik als Ausdruck, aber auch als Motor einer sich verändernden Jugendkultur.

Schlagworte


Identität; Jugend; Konsum; Kultur; Soziale Bewegungen; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/540



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X