Babylonisches Frauenrecht. Alte und älteste Quellen zur Rechtsstellung der Frau

Arne Duncker

Abstract


agieren wie Männer. Ihre konkrete Stellung in der Ehe ist wesentlich vom Inhalt des jeweiligen Ehevertrags abhängig, der eine günstige oder auch stark herabgestufte Stellung der betroffenen Ehefrau zum Inhalt haben kann. Eine wichtige vermögensrechtliche Absicherung der Ehefrauen folgt aus zwei speziellen güterrechtlichen Vermögensmassen: dem vom Brautvater erhaltenen Sheriktu und dem vom Bräutigam als Eheschenkung erhaltenen Nuddunu.

Schlagworte


Altertum; Naher Osten/ Vorderasien; Recht; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/523



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X