Biographien von Frauen – eine Frauensache?

Lena Correll

Abstract


Der von Sabine Brombach und Bettina Wahrig herausgegebene Sammelband LebensBilder. Leben und Subjektivität in neueren Ansätzen der Gender Studies enthält dreizehn Beiträge aus den Kultur-, Sozial-, Geistes-, Kunst- und Naturwissenschaften. Untersucht werden die Lebenswege von (mehrheitlich) Frauen aus verschiedenen Berufsfeldern, z. B. im Bereich der Naturwissenschaften oder im Kunstsektor. In dem interdisziplinär angelegten Band wird das breite Spektrum der Biographieforschung in den Gender Studies sichtbar, leider stehen die Beiträge teilweise unverbunden nebeneinander.

Schlagworte


Beruf; Bildende Kunst; Biografie; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/480



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X