Der Anspruch eines neuen Blicks auf den russischen Kulturraum

Maria Marchetta

Abstract


Die Monographie zur Filmgeschichte der Sowjetunion und Rußlands erhebt den Anspruch, die erste und aktuellste Gesamtdarstellung des „sowjetischen und russischen Films“ zu sein. Durch ein Überblenden von Innenperspektive und Außenperspektive versucht das international und interdisziplinär besetzte Autor/-innenteam um Christine Engel am Beispiel der Entwicklung des Filmgeschehens einen anderen, neuen Blick auf den russischen Kulturraum.

Schlagworte


Kultur; Medien; Osteuropa und Russland; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/47



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X