Tugendhafter Engel, Männin, androgynes Wesen. Frauenbilder in der Literatur des 18. Jahrhunderts

Claudia Neumann

Abstract


Inge Stephan legt mit diesem Buch in gesammelter Form ihre zwischen 1985 und 2004 an verschiedenen Orten publizierten und zum Teil bis dato auch unveröffentlichten Beiträge zur Literatur des 18. Jahrhunderts vor. Obgleich die Aufsätze unverbunden nebeneinander gestellt bleiben, beleuchten sie doch auf interessante Art verschiedene Facetten der Codierung der Geschlechter in der Literatur des 18. Jahrhunderts, wobei der Schwerpunkt in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts und in der Zeit um 1800 liegt.

Schlagworte


Literatur; Neuzeit; Repräsentation; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/405



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X