Sexualität(en) bedenken

  • Bettina Wilke Freiburg
Schlagworte: Queer, Sexualität, Wissenschaftstheorie, Geschlecht, Gender

Abstract

Queer Denken ist ein Sammelband mit hier erstmals übersetzten Aufsätzen aus dem Kontext der Queer Theory. Diese ist in den USA eine der produktivsten Forschungsrichtungen. Dort ist sie auch – weniger als Disziplin als vielmehr als Denkbewegung oder Frageperspektive – weit besser ins akademische Feld integriert als in deutschsprachigen Ländern. Hierzulande fehlt der Queer Theory nach wie vor eine breite Rezeption, weshalb der Band Queer Denken auch eine der bedeutendsten Publikationen des letzten Jahres ist. Das Buch selbst lässt einige Themen queeren Denkens unterbelichtet, aber das ist kein Weltuntergang. Denn allein der Vorzug, eine Anzahl wirklich wichtiger Texte nun auch auf Deutsch lesen und dadurch leichter rezipieren zu können, macht das Buch für interessierte Studierende und Dozierende zu einer wertvollen Anschaffung.
Veröffentlicht
2004-07-07
Rubrik
Offener Teil