Sportlich und schön oder: „Haben die Schweine heute wieder Ausgang?“

  • Dorothee Alfermann Leipzig, Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig
Schlagworte: Identität, Körper, Medien, Geschlecht, Gender

Abstract

Sport gilt als ein gesellschaftlicher Bereich, in dem die Zweigeschlechtlichkeit und die damit verbundene Hierarchie der Geschlechter in besonders prägnanter Weise zum Ausdruck kommt. Auf dem Hintergrund konstruktivistischer Theorieansätze zeigt der Sammelband in sieben Beiträgen auf, wie Geschlecht im Sport insbesondere über Körperstereotype aktualisiert wird.
Veröffentlicht
2004-03-02
Rubrik
Schwerpunkt