Rezension zu: Anna Döpfner: Frauen im Technikmuseum. Ursachen und Lösungen für gendergerechtes Sammeln und Ausstellen. Bielefeld: transcript Verlag 2016.

Daniela Döring

Abstract


Anna Döpfner liefert erstmalig eine Analyse von Geschlechterverhältnissen in technischen Museen. Sie verbindet eine langjährige Innensicht aus dem Deutschen Technikmuseum Berlin mit breitgefächerten Beispielen aus der internationalen Museumslandschaft sowie einer profunden Kenntnis der Frauen- und Geschlechterforschung. Die Autorin zeigt nicht nur die Dominanz eines männlich geprägten engen und affirmativen Technikbegriffs, der Frauen ausschließt, sondern arbeitet auch historische Ursachen dieser strukturellen Ungleichheit sowie kurz- und langfristige Ansätze für eine Veränderung der Museumspraxis heraus. Dabei plädiert sie für eine kritische Kulturgeschichte der Technik, die soziale und geschlechterspezifische Bedingungen, Nutzen, Folgen, Ökonomien und Fortschrittsglaube zur Diskussion stellt.



Schlagworte


Museum; Technik; Deutsches Technikmuseum Berlin; Gender; Ausstellung; Sammeln; Kuratieren; Geschlecht

Volltext:

HTML EPUB


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/1208



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X