Rezension zu: Clarissa Rudolph: Geschlechterverhältnisse in der Politik. Eine genderorientierte Einführung in Grundfragen der Politikwissenschaft. Opladen u. a.: Verlag Barbara Budrich 2015.

Heike Mauer

Abstract


Clarissa Rudolph legt eine extrem komprimierte Einführung in die politikwissenschaftliche Geschlechterforschung vor und gibt einen ersten Einblick in die empirische Forschung sowie in die theoretischen Debatten des Forschungszweiges. Mit ihrem Buch richtet sie sich an Studierende, die sich einen groben Überblick über das Forschungsfeld verschaffen wollen. Die knappe Darstellung bedingt es, dass Generalisierungen und Verkürzungen nicht ausbleiben. Zum weiterführenden Selbststudium ist das Buch deshalb nur bedingt geeignet. Hierzu sollten unbedingt die jedes Kapitel abschließenden Literaturempfehlungen sowie zusätzliche weiterführende Literatur herangezogen werden.


Schlagworte


Gerechtigkeit; Intersektionalität; Macht; Staat; Politik; Demokratie; Gender; Geschlecht

Volltext:

HTML EPUB


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/1188



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X