Rezension zu: Katinka Schweizer, Hertha Richter-Appelt (Hg.): Intersexualität kontrovers. Grundlagen, Erfahrungen, Positionen. Gießen: Psychosozial-Verlag 2012.

  • Heinz-Jürgen Voß Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Schlagworte: Intersexualität, Gesundheit, Körper, Ethik, Sexualität, Geschlecht, Gender

Abstract

Den Herausgeber/-innen gelingt es mit ihrem Sammelband, einen Einblick in die wissenschaftliche, insbesondere die medizinische Debatte um ‚Intersexualität‘ zu geben. Es kommen Vertreter/-innen unterschiedlicher Disziplinen zu Wort, und es werden auch einige neuere Forschungsergebnisse zur Behandlungszufriedenheit und zu den anatomischen und funktionalen Ergebnissen der medizinischen Interventionen vorgestellt, die der Deutsche Ethikrat für seine im Februar 2012 vorgelegte Stellungnahme „Intersexualität“ nicht herangezogen hatte. Stimmen von Intersexen und Eltern von Intersexen haben in den Band leider nur sehr vereinzelt Eingang gefunden.

Autor/innen-Biografie

Heinz-Jürgen Voß, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Veröffentlicht
2012-08-16
Rubrik
Rezensionen