Rezension zu: Wiedervereinigte Geschlechterverhältnisse? Sammelrezension

  • Heike Kahlert Universität Rostock
Schlagworte: DDR, Gleichstellung, Staat, Geschlecht, Gender

Abstract

Im Mittelpunkt der Sammelrezension stehen fünf neuere, monographisch angelegte sozial- und kulturwissenschaftliche Studien zu Geschlechterverhältnissen und -konstruktionen im deutsch-deutschen Wiedervereinigungsprozess. Bei aller Verschiedenheit in ihren disziplinären Zugängen zum Untersuchungsgegenstand, in methodologisch-methodischer Hinsicht und in ihren Positionierungen gegenüber den Ergebnissen ist ihnen in ihren Blicken zurück nach vorn auf die Wende eine Fokussierung auf private Geschlechterbeziehungen gemeinsam. Hier zeigen sich, so der Tenor der Publikationen, nach wie vor erhebliche Differenzen in den dominierenden Geschlechterkulturen in Ost- und Westdeutschland, die zugleich auch die asymmetrische Struktur des Beitritts der DDR zur Alt-BRD widerspiegeln.

Autor/innen-Biografie

Heike Kahlert, Universität Rostock
Institut für Soziologie und Demographie
Veröffentlicht
2010-10-14
Rubrik
Offener Teil