„Gefühlsgemeinschaft“ – Autobiographische Erinnerungen an den BDM und der Erinnerungsdiskurs

Leonie Wagner

Abstract


Gisela Miller-Kipp dokumentiert und analysiert 27 Auszüge aus veröffentlichten Erinnerungen ehemaliger BDM-Mitglieder mit dem Ziel, deren Empfindungen und Gefühle zu rekonstruieren. Dabei sind interessante Einblicke möglich, die jedoch die von der Autorin intendierte Repräsentativität nicht einlösen (können). Zudem handelt es sich um Erinnerungen und damit um retrospektiv vorgenommene Konstruktionen, die meist noch mit dem Ziel einer Veröffentlichung aufgeschrieben wurden. Der Band liefert insofern wichtige Anregungen, ist aber in wissenschaftlicher Hinsicht nicht zufriedenstellend.

Schlagworte


Biografie; Nationalsozialismus; Organisation; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/672



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X