Verhältnis Wissen, Wissenschaft und Geschlecht

Anna Voigt

Abstract


Im vorliegenden Band sind Beiträge versammelt, die die Eröffnung eines Blicks für die umfassendere Betrachtung von Machtverhältnissen in Bezug auf Wissensproduktion aus feministischer Perspektive zum Ziel haben. Bei den Lesern und Leserinnen wird dabei ein Verständnis für Transdisziplinarität vorausgesetzt, da der Band Beiträge enthält, die traditionelle Disziplingrenzen bewusst überschreiten.

Schlagworte


Feminismus; Macht; Repräsentation; Wissenschaftsgeschichte; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/610



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X