Welches Geschlecht hat die Avantgarde?

Gertrud Lehnert

Abstract


Das Buch betrachtet das Theater der französischen und amerikanischen ‚Avantgarde‘ der Moderne und Postmoderne unter dem Aspekt des Geschlechts: Welcher Verfahren bedient sich avantgardistische Kunst, ist avantgardistische Kunst in geschlechtlicher Hinsicht restriktiv, oder ermöglicht sie die subversive feministische oder auch lesbisch-schwule Ausformung spezifischer Formen?

Schlagworte


Theater; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/6



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X