Witwenverbrennung, Vergewaltigung, Hausfrauenehe – Stützen der Kultur?

Maike Bußmann, Daniela Heitzmann

Abstract


Das Studienbuch zur Transkulturellen Genderforschung hat das Anliegen, die sozialen und kulturellen Bedingungen der Geschlechterverhältnisse in verschiedenen Kulturregionen zu untersuchen und gleichzeitig zur Sensibilisierung der kulturellen Perspektive beizutragen. Hierfür schlagen die Autorinnen den Begriff der Transkulturalität vor, der auf die gegenseitige Durchdringung der Kulturen und auf die interne Heterogenität einer jeden Kultur und ihrer Geschlechterordnung verweist.

Schlagworte


Kolonialismus; Kultur; Nation; Religion; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/576



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X