Wie nehmen Väter sich selbst wahr?

Ursula Künning

Abstract


Im Mittelpunkt der Studie von Michael Matzner stehen Männer, die ihre Vaterschaft innerhalb „vollständiger“ Familien, das heißt gemeinsam mit der Mutter der Kinder in einem Haushalt, leben. Matzner interviewte 24 solcher Familienväter um zu erforschen, wie Väter heute Vaterschaft gestalten und welche familialen und gesellschaftlichen Bedingungen eine aktive Vaterschaft ermöglichen oder erschweren. Insbesondere interessiert ihn, wie die einzelnen Männer die Gestaltung ihrer Vaterschaft subjektiv wahrnehmen.

Schlagworte


Beruf; Kinder; Familie; Männerforschung; Reproduktionsarbeit; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/325



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X