Körper als fließender Schnittpunkt von Gewalt und Geschlecht

  • Ellen Krause Universität Tübingen, Institut für Politikwissenschaft, Institut für Soziologie
Schlagworte: Gewalt, Identität, Körper, Wissenschaftsgeschichte, Geschlecht, Gender

Abstract

In dem Band werden sehr unterschiedliche Aspekte des Themas Gewalt und Geschlecht behandelt. Es geht um körperliche Gewalt, Gewalt in Diskursen und Gewaltbereitschaft als identitätsstiftendes Moment. Innerhalb dieser Bandbreite wird ein umfassender Überblick über die aktuelle Forschungslandschaft geboten und gezeigt, wie komplex die Forschungsaufgaben werden, wenn Gewalt, Körperlichkeit und Geschlecht als sozial und diskursiv hergestellt und veränderlich verstanden werden.
Veröffentlicht
2004-03-02
Rubrik
Offener Teil