Gender in der Revision

Sigrid Nieberle

Abstract


Zwei Neuerscheinungen unterziehen die Ergebnisse der Gender Studies einer Revision und treiben so deren Fortführung an: Zum einen präsentiert das Metzler Lexikon Gender Studies – Geschlechterforschung als Kompendium zum Nachschlagen zentrale Ansätze, Personen und Grundbegriffe; zum anderen diskutiert der Sammelband Gender Revisited den derzeitigen Stand der Forschung in Einzelbeiträgen aus Literatur- und Medienwissenschaften.

Schlagworte


Literatur; Medien; Wissenschaftsgeschichte; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/199



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X