Ein Lehr- und Studienbuch der interkulturellen Pädagogik

Kerstin Schenkel

Abstract


Renate Nestvogel gibt anhand von Auszügen ausgewählter biographischer Romane und Erzählungen einen Einblick in Aspekte weibliche verschiedener Kulturen und Gesellschaften. Den Texten vorangestellt ist u. a. ein Forschungsüberblick zu Sozialisationskonzepten, zur weiblichen Sozialisation und den Geschlechterverhältnissen sowie zur Kindheit und Jugend. Die Texte werden thematisch nach unterschiedlichen Themen wie Lebensräumen, Kinderarbeit, Phantasie, Geschlechtersozialisation, Körpersozialisation differenziert und jeweils von theoretischen Einführungen begleitet. Die Publikation stellt den Abschlussband der Reihe „Einführung in die pädagogische Frauenforschung“ dar, die als Basis für erziehungswissenschaftliche Lehre dienen soll.

Schlagworte


Biografie; Jugend; Kinder; Literatur; Sozialisation; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/195



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X