Sammelband zum Werk von Marieluise Fleißer

Karin Windt

Abstract


Der Sammelband zu Marieluise Fleißer (1901–1974) beschäftigt sich mit ästhetischen und rhetorischen Strukturen ihrer Texte. Die Beiträge umfassen dabei das gesamte Spektrum des Werkes der Dichterin von der Weimarer Zeit bis in die siebziger Jahre.

Schlagworte


Ästhetik; Beruf; Literatur; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/135



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X