Deutsche Literatur von Frauen – Jetzt auch digital!

  • Corinna Heipcke Guildford, University of Surrey
Schlagworte: Beruf, Literatur, Neuzeit, Geschlecht, Gender

Abstract

Die Digitale Bibliothek hat eine CD-Rom ediert, auf der ein Querschnitt durch die Werke von Autorinnen aus vier Jahrhunderten enthalten ist. Die Volltexte sind integriert in ein Bearbeitungsprogramm, das quellentreues Zitieren und Volltextrecherchen ermöglicht. Damit ist ein ausgesprochen praktisches Hilfsmittel für Germanistinnen und Germanisten entstanden. An ihre Grenzen gelangt die Sammlung allerdings bei der nicht unproblematischen Textauswahl.
Veröffentlicht
2002-07-01