Kollektivbiographie einer Ärztinnengeneration

Margarete Maurer, Stephanie Schmoliner

Abstract


Mit diese Studie wird der Weg der Frauengeneration, welche bis 1918 ihre Ausbildung als Ärztin abschloss, bis 1945 als „Kollektivbiografie“ rekonstruiert, mit zahlreichen quantitativen Tabellen belegt und allgemeinverständlich dargestellt.

Schlagworte


Beruf; Biografie; Neuzeit; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/102



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X