Work in progress

Anita Runge

Abstract


Der Band versammelt thematisch und methodisch heterogene Beiträge aus der Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaft. Gemeinsamer Bezugspunkt ist ein diskursanalytisch aufgefaßter gender-Begriff. Den aktuellen Stand der Diskussion reflektieren zwei Beiträge, die die Campus-(Kriminal-)Romane von Amanda Cross und Antonia S. Byatt als ‚Meta-Texte‘ feministischer Theoriebildung interpretieren.

Schlagworte


Diskurs; Literatur; Wissenschaftsgeschichte; Geschlecht; Gender

Volltext:

HTML


DOI: http://dx.doi.org/10.14766/10



querelles-net wird herausgegeben an der Freien Universität Berlin. ISSN 1862-054X